About

Gerhardt Kellermann, Ana Relvão © Marian Wilhelm

Gestalter*innen in Bewegung

Der DESIGNBUS bietet eine Reise durch die Gedankenwelten von Gestalter*innen und Unternehmer*innen. Zwei Stunden durch München. Im Bus. Von einem Lieblingsort zum nächsten. Vom Viktualienmarkt zur Wiesn, vom Olympiazentrum zum Stachus und von der Hochschule für Film und Fernsehen zum Schloss Nymphenburg. Eine Fahrt aber auch zu den Brennpunkten der Stadt, dorthin, wo sich etwas tut.

Und wie es so ist, wenn Menschen in Bewegung sind, geht es nicht nur um Cafés und Ateliers, sondern um Wendepunkte und persönliche Geschichten. Der DESIGNBUS fragt, was gute Gestaltung ausmacht und was hinter den Entwürfen steckt: welche Ideen, Wünsche und Vorstellungen? Und wie Design unsere Zukunft prägt.

Der DESIGNBUS ist eine öffentliche Veranstaltung mit bis zu 50 Teilnehmer*innen. Er vermittelt zwischen Industrie, Design, Wissenschaft und interessiertem Publikum. 2015-2020 wurde er durch das Bayerische Wirtschaftsministerium gefördert.

Oliver Herwig (c) Thomas Dashuber

Dr. Oliver Herwig

… ist Moderator und Journalist mit den Schwerpunkten Architektur und Design. Zunächst arbeitete Oliver Herwig als Wissenschaftsredakteur in Tübingen und Redakteur in Stuttgart, bevor er sich 1998 selbstständig machte und nach München ging. Er schreibt für Tageszeitungen (Süddeutsche Zeitung, Neue Zürcher Zeitung, Frankfurter Rundschau) und Magazine (AD, md, wirtschaftswoche).

Für seine Arbeit erhielt er Preise und Stipendien (Internationales Journalistenprogramm Großbritannien und Gastredakteur bei wallpaper*, Karl-Theodor-Vogel-Preis für herausragende Technik-Publizistik, COR-Journalistenpreis Wohnen und Design).

Oliver Herwig unterrichtet(e) Designtheorie und Kommunikation an der HBB Basel, der HfG Karlsruhe und der Kunstuniversität Linz.

In den letzten Jahren entstanden eine Reihe von Büchern, etwa zu Las Vegas („Architecture and Entertainment“), zu den Elementen „Luft“ und „Wasser“ sowie unlängst zu Michele De Lucchi.

www.oliver-herwig.de

Danke

Der DESIGNBUS wäre nicht möglich ohne das Engagement vieler Gestalter*innen sowie Mitarbeiter*innen von bayern design und des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Die Gestaltung übernahm das Kölner Studio für Gestaltung TG GmbH & Co. KG: www.studio.cologne

Förderung

Die Erstellung dieser Domain wurde gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, das bereits die Fahrten seit 2015 im Rahmen der MCBW (Munich Creative Business Week) zusammen mit bayern design förderte.

Zurück